Festspiele Burgrieden


"Jannis Hain als Schwerer Mokassin ist für mich der heimliche Star der diesjährigen Inszenierung. Der Klang seiner Stimme, Haltung und Ausstrahlung täten jeder Karl May Inszenierung gut. Wut und Verzweiflung, Rache und spätere Einsicht kauft man ihm ohne weiteres ab. Es bleibt zu hoffen, dass man Hain noch lange auf dieser Bühne sehen wird."

 

Wild-West-Reporter:

Es wird professioneller


Wo der Wind des Wilden Westens weht!

Zum Artikel der Schwäbischen Zeitung hier

Die Offene Bühne


Shakespeare: Wie es Euch gefällt


Shakespear´s Sommernachtstraum


Mit Jannis Hahn ist wohl eher Jannis Hain gemeint...

Eine Nacht voller Wunder - Literarischer Herbst & 150-jähriges Jubiläum Bayerischer Hof


Shakespear´s Viel Lärm um Nichts


Versionale - Wilhelm Tell


"Schauspieler Jannis Hain gelingt es in wenigen Minuten, die innere Zerrissenheit Wilhelm Tells zu zeigen – und zwar mit Hilfe seiner Requisiten, den beiden "sprechenden" Pfeilen und dem durchbohrten Apfel."